"Miss Karriere" gesucht!

Vor Kurzem sind wir über eine Pressemeldung zum Thema Jobs gestolpert. Das Wellness-Portal spaness.de hat mit Start in das vierte Geschäftsjahr sein Portfolio um eine Job-Plattform erweitert. Hier werden vornehmlich Jobs aus dem Bereich Hotellerie, Gastronomie und für Wellnessoasen angeboten. Das Portfolio ist breit gefächert, es werden sowohl Ausbildungsplätze präsentiert, als auch freie Stellen im Management ausgeschrieben. Die Idee zur Jobplattform kam den Betreibern von SPANESS durch die Wünsche und Fragen ihrer Kunden. Immer wieder wurde das Interesse an qualifiziertem Fachpersonal geäußert.

Zur Verbreitung der Jobs hat SPANESS sich ein paar Expertenportale ins Boot geholt – wie z.B. Spirofrog, Cleantech-Jobs oder Tom. Gemeinsam wird man zukünftig nicht nur die Jobs verbreiten, denn es sind auch viele Aktionen geplant. Demnächst wird man gemeinsam die Miss Karriere suchen. Diesen Titel hat das Jobportal Spirofrog bereits 2010 erstmalig vergeben. Die Gewinnerin (Astrid Zölfel) aus 2010 wurde befragt, wie sie auf die Idee gekommen ist, bei dieser Wahl mitzumachen. Ihre Antwort: „Ich fand die Idee super! Über Social Media aufzurufen und auch mal die Leistung der Frauen auszuzeichnen. Das wird meiner Meinung nach immer noch zu wenig gemacht. Also „Daumen hoch“ für diese Aktion.“

Damit hat die Wahl-Berlinerin und Miss Karriere 2010 wohl gar nicht so Unrecht, denn noch immer verdienen Frauen, laut Lohnspiegel, im Durchschnitt gut 21 Prozent weniger, im Vergleich zu den männlichen Kollegen. Auch bei Sonderzahlungen wie Weihnachts- oder Urlaubsgeld werden die Herren immer noch leicht bevorteilt. Damit noch nicht genug, gibt es leider immer noch zu wenig Weiblichkeit in den Führungsebenen der Unternehmen.

Wer sich für die Wahl der Miss Karriere interessiert, erhält demnächst weitere Informationen, Teilnahmebedingungen, Jurymitglieder uvm. auf der Webseite von spaness.de, hier z.B. einfach direkt in den Newsletter eintragen oder natürlich auch Fan auf facebook.de/spaness werden.